RWG, WGF, WGS Fonds und Wölbern Invest Fonds

RWG AG – Verurteilung wegen Betrugs! – Schadenersatz möglich!

Im Jahr 2008 wurden ein ehemaliges Vorstandsmitglied und ein Hintermann der Rheinisch-Westfälische Grundbesitz AG (RWG AG) wegen Betrugs zu Lasten der Anleger verurteilt. Anlegeranwalt Prof. Dr. Julius Reiter vertritt mit seiner Kanzlei viele geprellte Anleger der Rheinisch-Westfälischen Grundbesitz AG (RWG AG). Erfreulicherweise konnten in den meisten Fällen obsiegende Urteile gegen die Rheinisch-Westfälische Grundbesitz AG erwirkt werden. Betroffene Anleger sollten sich beraten lassen.

 

WGF AG (Westfälische Grundbesitz AG) – Schadenersatz denkbar!

Die Westfälische Grundbesitz und Finanzverwaltung AG (WGF AG) ist insolvent. Betroffene Anleger müssen ihre Ansprüche anmelden. Denkbar sind hier Schadensersatzansprüche gegen Vorstand, Aufsichtsrat, Mittelverwendungskontrolleur und den Treuhänder der Westfälischen Grundbesitz und Finanzverwaltung AG (WGF AG).

Anlegeranwalt Prof. Dr. Julius Reiter ist Mitglied des Gläubigerausschusses. Seine Kanzlei baum · reiter & collegen vertritt eine Vielzahl von Geschädigten. 

Falls Sie betroffen sind, lassen Sie sich bitte kostenlos unter anleger@wgf-glaeubigergemeinschaft.de registrieren!

 

WGS Fonds (Immobilienfonds) – Falschberatung

Die Volksbank ist im Verfahren um den WGS Fond (Immobilienfond) vom OLG Oldenburg zu Schadenersatz verurteilt worden.

 

Wölbern Invest Fonds – Wurden Sie falsch beraten?

Die Anleger des Wölbern Invest Fonds müssen mit hohen Verlusten rechnen. Die Kassenbestände der Wölbern Invest haben sich von 2010 auf 2011 um 40 Mio. € reduziert. Die Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt seit Herbst 2012 gegen den Inhaber von Wölbern Invest. Betroffen sind eventuell folgende Immobilienfonds:

Deutschland 01, England 01, Frankreich 04, Österreich 04, Holland 52, 54 oder 56

Als Anleger der Wölbern Invest Immobilienfonds sollten Sie sich bei künftigen Abstimmungen besser gründlich informieren. Sollten Sie falsch beraten worden sein, können Sie ggf. Schadenersatzansprüche geltend machen.

Falschberatung führt zum Schadenersatz!

Prof. Dr. Julius Reiter steht Ihnen bundesweit als Ansprechpartner für Schadenersatz bei Falschberatung (insbesondere falscher Beratung bei Fonds Anlagen, Kick-Back (zu hohe Provisionszahlungen an die Bank bzw. den Berater), Prospekthaftung, z. B. aufgrund von Prospektfehlern, zur Verfügung. Egal ob Sie in Düsseldorf, in Köln, in Berlin, in Hamburg, in München oder sonstwo in Deutschland ansässig sind.

Die Kanzlei baum · reiter & collegen in Düsseldorf-Benrath hilft Ihnen gerne!